© Mediteraneo - Fotolia.com

Histologische Untersuchungen

Durch die mikroskopische Identifizierung von Gewebestrukturen, Zellstrukturen, Zellen, Substanzen und deren Zustand und Eigenschaften, bietet diese Analytik eine Vielzahl an Möglichkeiten, um die geweblich Zusammensetzung eines Lebensmittels zu bestimmen.

Die Gewebeschnitte werden durch spezielle Färbetechniken für folgenden Fragestellungen aufbereitet:

  • Identifizierung der geweblichen Zusammensetzung (Muskulatur, Bindegwebe, Fett, Drüsen-/lymphatisches Gewebe, Haut, Schleimhaut, Nervengewebe, etc.)
  • Nachweis von Knochenpartikel
  • Nachweis von wiederverarbeitetem Brät (Rework) und Bestandteilen von Wursthüllen
  • Nachweis von Stärke, Verdickungsmittel und Textured-Vegetable-Proteins
  • Bestimmung des Feinbrätanteils bei Kochpökelwaren

Aktuelles


Wir suchen Sie als Sachverständige/n (m/w/d) für die Beurteilung von Laborergebnissen

Sie kommen aus dem Lebensmittelrecht und suchen eine anspruchsvolle Tätigkeit, die Sie auch aus dem Home Office durchführen können?